Nach Raubüberfall auf Fußgänger: 19-jähriger Trierer festgenommen

0
Symbolbild

Bildquelle: Rike/pixelio.de

TRIER. Im Zuge der Ermittlungen der Kriminalpolizei zum Überfall auf den Fußgänger, der am 21. November gegen 20.30 Uhr in der Nähe des Finanzamtes von mehreren Tätern beraubt worden war, konnte einer der Tatverdächtigen von der Polizei ermittelt und festgenommen werden.

Die Auswertung von Spuren und Vernehmungen führten die ermittelnder Polizisten auf die Spur des 19-jährigen Trierers. Nach Antragstellung durch die Staatsanwaltschaft erließ der Ermittlungsrichter am Amtsgericht Trier daraufhin Haftbefehl.

Am Dienstag, den 8. Dezember, klickten dann die Handschellen, der Tatverdächtige wurde verhaftet und, auf Antrag der Staatsanwaltschaft, am darauffolgenden Tag dem Ermittlungsrichter persönlich vorgeführt. Dieser bestätigte den Haftbefehl, worauf der 19-Jährige in eine Jugendstrafanstalt eingeliefert wurde.

Die Ermittlungen zu seinen Mittätern dauern derzeit noch an.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.