Feierwehreinsatz nach Schwelbrand im Bitburger Krankenhaus

0

Bildquelle: Igelsboeckm / pixelio.de

BITBURG. Am Montagabend kam es gegen 20.10 Uhr zu einem Schwelbrand im Krankenhaus Bitburg. Im Bereich des OP-Traktes war Brandgeruch feststellbar.

Nach derzeitigen Erkenntnissen kam es aus bisher unbekannter Ursache zu einem Schwelbrand unterhalb des Flachdaches vom Bürotrakt des Krankenhauses, wo derzeit Arbeiten zur Verlegung von Schweißbahnen durchgeführt werden. Von dort aus zog der Rauch dann offensichtlich in das Innere des Gebäudes.

Der Schwelbrand konnte durch die alarmierte Feuerwehr gelöscht werden. Die vom Rauch betroffenen Räumlichkeiten und das Treppenhaus wurden dabei die Feuerwehr belüftet, eine Evakuierung der Patienten war nicht erforderlich.

Gegen 22.45 Uhr beendete die Feuerwehr Bitburg ihren Einsatz und die komplett gesperrten Straßen in unmittelbare Nähe des Krankenhauses konnten wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Die Ermittlungen zur Entstehung des Schwelbrandes dauern derzeit an. Angaben zu möglichem Sachschaden sind derzeit noch nicht möglich

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.