UPDATE: Feuerwehreinsatz in Trier-West

0
Symbolbild

Bildquelle: Uwe Schwarz / pixelio.de

TRIER. Die Feuerwehr wurde am Abend gegen 21.30 Uhr zu einem Wohnungsbrand in die Eurener Straße 146 alarmiert.

Die Erstmeldung besagte einen Brandverdacht und eine leichte Rauchentwicklung aus einem Abstellraum. Nach entsprechender Erkundung der Einsatzkräfte wurde in der Zwischendecke Glutnesterbildung festgestellt.

UPDATE
Nachdem am Freitag im Laufe des Tages Abbrucharbeiten an den Außenbalkonen eines Mehrfamilienhauses in der Eurener Straße durch eine Firma ausgeführt wurden, fand eine Hausbewohnerin nach ihrer Heimkehr gegen 21.30 Uhr ihre Wohnung in stark verqualmten Zustand vor.

Als Brandherd konnte von der Berufsfeuerwehr Trier ein Deckenbalken ausgemacht werden, welcher an einem Stahlträger entlang verlief.

Infolge der Abbrucharbeiten mittels eines Schneidbrenners hatte sich der Eisenträger vermutlich derart erhitzt, sodass der Holzbalken anfing zu kokeln. Der verkokelte Teil des Balkens wurde abgetrennt.

Nach Ablöschen des Balkens musste dieser provisorisch abgestützt werden.

Eine Evakuierung des Anwesens war nach Hinzuziehung eines Statikers nicht erforderlich.

Über die Höhe des entstanden Schadens können gegenwärtig noch keine Angaben getroffen werden.

Neben der Berufsfeuerwehr Trier waren auch der Löschzug Euren und die Polizei Trier im Einsatz, vorsorglich waren auch zwei Rettungswagen vor Ort.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.