UPDATE: Schüsse auf Prümer Polizeiinspektion

0
Foto: Symbolfoto

UPDATE 15.04 Uhr
PRÜM/TRIER. Am Donnerstagabend gegen 19.20 Uhr erfolgte eine Schussabgabe auf ein Fenster der Polizeiinspektion Prüm. Die am heutigen Tage durchgeführte Tatortarbeit, insbesondere die makroskopische Begutachtung der Einschussstelle durch Spezialisten des Landeskriminalamtes Rheinland-Pfalz, erbrachte neue Erkenntnisse.

Nach den ergänzenden kriminaltechnischen Untersuchungen ist nicht mehr davon auszugehen, dass es sich um einen gezielten Schuss mit einer tödlich wirkenden Waffe gehandelt hat. Daher führt die juristische Bewertung der verbleibenden Ereignisalternativen durch die Staatsanwaltschaft Trier nunmehr dazu, dass der ursprüngliche Tatvorwurf eines versuchtes Tötungsdelikt nicht mehr aufrecht erhalten bleibt.

Weiterhin ist die Polizei unter der Telefonnummer 0651-9779-2290 sehr daran interessiert, Hinweise zur Klärung der Sachverhaltes zu erhalten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.