Razzia in Wasserbillig – Afrikanischer Drogendealerring zerschlagen

0
Erfolg für die luxemburgischen Behörden in Wasserbillig

Bildquelle: Polizei Luxemburg

LUXEMBURG. Luxemburgische Ermittlungsbehörden haben am Dienstag bei einer Razzia in Wasserbillig einen Drogenhändlerring zerschlagen.

Mehr als 200 Beamte der Polizei und des Zoll haben am Morgen nach monatelangen Ermittlungen ein Haus afrikanischer Drogendealer in Wasserbillig durchsucht. 16 Personen wurden festgenommen und dem Untersuchungsrichter vorgeführt. Insgesamt sind 50 Personen überprüft worden.

Zu den Einsatzkräften gehörten auch Mitglieder einer Spezialeinheit, die die Umgebung teils schwer bewaffnet absicherten.

Die Hauptstraße in Wasserbillig war bis zum Nachmittag für mehrere Stunden gesperrt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.