Junge Union Trier: Bezirksvorsitzender Angele wiedergewählt

0

Bildquelle: Stadt Trier

TRIER. Der Bezirksverband Trier der Jungen Union wählte am vergangenen Sonntag in Bernkastel-Kues einen neuen Bezirksvorstand. Dabei wurde Michael Angele aus dem Kreisverband
Trier-Saarburg als Vorsitzender bestätigt. Der 31-jährige Trierer Rechtsanwalt führt den
Bezirksverband seit dem Jahr 2013.

Den geschäftsführenden Vorstand komplettieren als Stellvertreterin Charlotte Thul (KV Trier-Stadt) sowie Christoph Wirtz (KV Bitburg-Prüm) und Peter Müller (KV Bernkastel-Wittlich). Als Schatzmeister wurde Christoph Daun bestätigt (KV Vulkaneifel).

Der Vorsitzende Michael Angele lobte die Vertreter der Kreisverbände für deren Leistung in den letzten zwei Jahren, vor allem aber für deren erfolgreiche Nachwuchsarbeit in den vergangenen zwei Jahren. Diesen war es gelungen, in 2014/15 108 Neu-Mitglieder zu werben, was einem Wachstum von mehr als zehn Prozent bedeutet.

Zusammen mit dem Bundesvorsitzenden der Jungen Union, Paul Ziemiak, der für den Bezirkstag aus Berlin angereist war, wurden die JU-Kreisverbände Bitburg-Prüm und Bernkastel-Wittlich als besonders erfolgreiche Verbände ausgezeichnet.

„Wenn auch die Priorität im nächsten halben Jahr natürlich ganz auf der anstehenden Landtagswahl liegt, muss die Nachwuchsarbeit dauerhaft einen besonderen Stellenwert haben. Wir wollen auch weiterhin möglichst vielen jungen Menschen ein Forum bieten, ihre Zukunft mitzugestalten.“, so Ziemiak.

Der Vorstand wird durch 14 Beisitzer ergänzt: Christoph Angele (KV Trier-Stadt), Jens Anell
(KV Trier-Saarburg), Thomas Barthel (KV Bitburg-Prüm), Louis-Philipp Lang (KV TrierStadt), Alexander Heib (KV Trier-Saarburg), Tim Fusenig (KV Trier-Saarburg), Jan Herbst (KV Bitburg-Prüm), Sven-Christian Finke (KV Bernkastel-Wittlich), Madeleine Oster (KV Bernkastel-Wittlich), Karina Wächter (KV Bernkastel-Wittlich), Caro Hostert (KV BitburgPrüm), Luan Lobüscher (KV Bitburg-Prüm), Didier Niederprüm (KV Bitburg-Prüm) und Nico Schmitz (KV Bitburg-Prüm). Kassenprüfer sind Frank Müller (KV Bitburg-Prüm) und
Alexander Neuhaus (beide KV Bitburg-Prüm).

Den inhaltlichen Schwerpunkt des Bezirkstags stellten die Themen Bildung im ländlichen Raum und die Bewältigung des Flüchtlingsaufkommens in den Kommunen der Region dar. Hier entwickelten sich angeregte Diskussionen mit den anwesenden Referenten: JU Bundesvorsitzender Paul Ziemiak, JU Landesvorsitzender Johannes Steiniger, MdB und dem CDU-Bezirksvorsitzendem Bernhard Henter, MdL.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.