„El Violin Latino“ – Jazzgeiger Gregor Hübner gibt Konzert in Echternach

0

Bildquelle: Trifolion Echternach

ECHTERNACH. Am kommenden Mittwoch ab 20 Uhr wird der Violinist Gregor Hübner, anlässlich der diesjährigen Jubiläumssaison, ein Salsa-Konzert im Trifolion Echternach geben.

Hübners aktuelles Album „El Violin Latino“ ist ein spannendes Projekt, das die Violine in den Mittelpunkt stellt. Der in New York lebende Jazzgeiger arrangiert Standards aus Kuba, Brasilien und Argentinien und stellt diesen eigene Kompositionen im Stil der jeweiligen Länder gegenüber. Während er die Aufnahmen mit drei unterschiedlichen Bands einspielte, wird diese Musik auf seiner Tournee im Quartett also eher in einer kammermusikalischen Form vorgestellt.

Neben Gregor Huebner sind der luxemburgische Perkussionist Jerome Goldschmidt, Tino Derado am Klavier und Veit Huebner am Bass als Special-guests die luxemburgischen Gebrüder David und Simon Hoffmann am Vibraphon/Klavier mit dabei.

best-car-wash-trier-app

Gregor Hübner hat eine beachtliche musikalische Vita. Studien der klassischen Violine führten ihn nach Wien und Stuttgart. Mit einem Master Degree in Jazzklavier und Komposition schloss er seine Studien an der Manhattan School of Music in New York ab. Seit dem Jahr 1985 ist der Jazzgeiger fester Bestandteil der Gruppe Tango Five, die häufig mit dem uruguayischen Bandoneonspieler und Latin Grammy Gewinner Raúl Jaurena arbeitet. Im Jahr 1996 wurde er ständiger Partner des Pianisten Richie Beirach.

Huebner konzertierte als Musiker weltweit und spielte unter anderem mit Randy Brecker, Billy Hart, Smokey Robinson, David Darling und dem Absolut Ensemble. Er machte Aufnahmen mit Diane Reeves sowie Joe Zawinul und ist mit seinem Ensemble Sirius String Qua in der New Yorker Musikszene. Daneben hat er sich in den letzten fünfzehn Jahren auch als Komponist mit zahlreichen Streichquartett- und Orchesterkompositionen etabliert. In New York entdeckte er seine Leidenschaft für die lateinamerikanischen Clubs, wo er mit Latin Bands wie Los Jóvenes del Barrio, Eye Contact und Son Radical auftrat.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.