Trierer Taekwondoler erfolgreich bei den Saarland Open

0
Janni Cheung, Ceyhun Yakup Özkardeş, Kristina Kölln und Nils Winkel. Im Spagat: Michelle Liebe

Bildquelle: PST

BÜSCHFELD/TRIER. Am vergangenen Samstag erkämpfte sich die Trierer Taekwondo Abteilung des Post-Sportverein Trier bei den diesjährigen Saarland Open den vierten Platz in der Mannschaftswertung von insgesamt neun Vereinen.

Bei dem Poomsae Turnier in Büschfeld (Landkreis Merzig-Wadern) erhielten die Trier zahlreiche weitere Platzierungen.

Ronja Yilmaz und Lina Yilmaz traten in ihrer Leistungsklasse gegen drei weitere Gegnerinnen an und konnten sich in ihrer Klasse den zweiten (Ronja Yilmaz) und dritten Platz (Lina Yilmaz) sichern.

best-car-wash-trier-app

Nils Winkel traf in seiner Gruppe auf zwei Gegner und konnte einen souveränen zweiten Platz belegen. Der junge Trierer sammelte in seinem ersten Turnier wertvolle Erfahrungen.

Kristina Kölln hatte in ihrer Klasse zunächst keine Gegnerinnen und lief dennoch ihre Form als einzige in ihrer Gruppe. Damit erhielt sie direkt den ersten Platz.

Janni Cheung traf in ihrer Klasse auf zwei Gegnerinnen, verpasste knapp den ersten Platz und gab sich so mit einem zweiten Platz zufrieden.

Erstmals im Paarlauf traten Janni Cheung und Ceyhun Yakup Özkardeş an, bei dem die Form möglichst synchron vorgeführt werden muss. Dort trafen sie auf drei weitere Paare und verpassten den ersten Platz um 0,4 Punkte. Die beiden Trierer nahmen jeweils die Silbermedaille entgegen.

Michelle Liebe hatte in ihrer Klasse zwei Gegnerinnen und sicherte sich mit einem deutlichen Punkteabstand den ersten Platz.

Der Mannschaftspokal für den vierten Platz ging durch die zahlreichen Einzelplatzierungen ebenfalls an die Trierer des PST. Die Trainer freuen sich über die kommenden Turniere im letzten Abschnitt des Jahres und wünschen den Sportlern weiterhin viel Erfolg.

Was ist Taekwondo? Was ist Poomsae?

Taekwondo ist eine koreanische Kampfsportart und bedeutet übersetzt der Fuß (Tae-), die Faust (-kwon) und der charakterliche Weg (-do). Taekwondo ist seit dem Jahr 2000 eine olympische Disziplin und ist in Deutschland innerhalb der Deutschen Taekwondo Union (DTU) organisiert. Taekwondo wird in Trier beim PST Trier angeboten und erfolgreich gelehrt.

Poomsae ist eine Disziplin des Taekwondo, in der ein fest vorgelegter Bewegungsablauf vom Sportler erlernt wird. Dabei geht es darum, die Kicks und Blöcke kraftvoll und präzise auszuführen und die Kampfstellungen den Kampfrichtern sauber zu zeigen. Die Kampfrichter bei einem Turnier vergeben Punkte auf die Technik des Sportlers und auf dessen Präsentation.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.