Musik aus dem Schwalbennest: Bach als Finale im Trierer Dom

0

Bildquelle: Josef Still

TRIER. Im letzten Konzert der sehr gut besuchten Serie „Musik aus dem Schwalbennest“ spielt Domorganist Josef Still am kommenden Samstag im Trierer Dom ausschließlich Musik von Johann Sebastian Bach.

Auf dem Programm des halbstündigen Konzerts stehen Fantasie und Fuge g-Moll BWV 542, der Schübler-Choral „Wer nur den lieben Gott lässt walten“ BWV 647 und Passacaglia und Fuge c-Moll BWV 582.

Gerade in den vielen Variationen der Passacaglia sind die unzähligen Klangmöglichkeiten der Klais-Orgel zu hören.

pan-teufel-trier

Mit dabei ist natürlich auch das Trierer Orgelteufelchen, das einige Melodien auf seiner Panflöte beisteuert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.