Kreditkartenbetrug in der Region: Angeklagter zu drei Jahren Haft verurteilt

0
Symbolfoto

Bildquelle: HHS/pixelio.de

TRIER. Die dritte Große Strafkammer des Landgerichts Trier hat heute im Kreditkartenbetrugsfall ein Urteil verkündet. Der 33-jährige Angeklagte wurde wegen Beihilfe zur Fälschung von Zahlungskarten mit Garantiefunktion in Tateinheit mit Beihilfe zum Computerbetrug und der Vorbereitung der Fälschung von Zahlungskarten mit Garantiefunktion in zwei Fällen zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von drei Jahren verurteilt. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Der 33-jährige aus Rumänien stammende Angeklagte soll Mitglied einer internationalen Gruppierung sein, die Scheckkarten mit Garantiefunktion gefälscht haben sollen, um damit im Ausland Bargeld abzuheben. Er soll dabei die auf den Scheckkarten vorhandenen Karten und die dazu gehörigen PIN Nummern besorgt und seinen Mittätern zur Verfügung gestellt haben.

Weiterhin soll er am 31.05.2014 an der Kreissparkasse in St. Wendel-Bliesen einen „Skimmer“ zum Kopieren der Daten der Geldkarten an der Karteneingabe der Eingangstür angebracht haben. Zudem soll er an der Decke eine als Rauchmelder getarnte Kamera angebracht haben, um die PIN Nummer beim Benutzen des Geräts erfahren zu können. Im Juli 2014 sollen auf den Bahamas unter Verwendung der erlangten Daten Barabhebungen mit einem Gesamtbetrag von 22.644,36 Euro getätigt worden sein.

Am selben Tag soll er dieselbe Vorgehensweise in der Volksbank in Dillingen und in der Sparkasse in Kell wiederholt haben (Dillingen: 2.380 Euro , Kell: 22.644,36 Euro).
Ebenfalls soll der Angeklagte die Vorgehensweise am 07.06.2014 in der Bank 1 Saar eG St. Wendel wiederholt haben (2.609,92 Euro), am 09.08.2014 in der Sparkasse in Schweich (14.030,98 Euro), am 23.08.2014 in der Sparkasse in Osburg (kein Schaden), am 23.08.2014 in der Kreissparkasse in Tholey-Hasborn (kein Schaden), am 30.08.2014 in Trier-Tarforst (kein Schaden) und am 22.11.2014 in der Sparkasse in Osburg. Beim Versuch, die Geräte abzubauen, wurde der Angeklagte am 24.11.2014 festgenommen.

Der 33-Jährige befindet sich seit dem 25.11.2014 ununterbrochen in Untersuchungshaft.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.