Feuer im Wohnhaus – Mindestens 50.000 Euro Schaden

0
Foto: Polizei Bernkastel-Kues

Bildquelle: Polizei Bernkastel-Kues

BERNKASTEl-KUES. Heute Vormittag wurde der Polizei gegen 11.40 Uhr ein Wohnhausbrand in Bernkastel-Kues in der Cusanusstraße 42 gemeldet.

Parallel zu dem Notruf an die Polizei alarmierten Passanten auch umgehend die Feuerwehr. Unter Leitung des Wehrleiters Thomas Edringer rückten insgesamt 25 Feuerwehrkräfte zu dem Brandeinsatz aus.

Vor Ort konnte die Feuerwehr die Lage schnell unter Kontrolle bringen. Das Feuer wurde gelöscht. Personen blieben unverletzt.

Die Räume im Untergeschoss des Wohnhauses wurden durch Hitze und Rauch stark in Mitleidenschaft gezogen und sind unbewohnbar. Der Schaden wird auf deutlich über 50.000 Euro geschätzt.

Während des Einsatzes war die vielbefahrene Cusanusstraße (L 47) für die Dauer von 1 Stunde voll gesperrt.

Der Verkehr wurde über innerörtliche Straßen umgeleitet.

Die Ermittlungen der Polizei zur Brandursache dauern derzeit noch an.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.