77-jähriger Spaziergänger auf offener Straße überfallen

0
Symbolfoto

Bildquelle: lokalo

BOLLENDORF. Wie die Polizeiinspektion Bitburg erst heute bekannt gibt, wurde am vergangenen Samstagnachmittag gegen 14.30 Uhr ein 77-jähriger Mann gegen im Bereich Weilerbach bei Bollendorf (Eifelkreis Bitburg-Prüm) von einem unbekannten Täter überfallen.

Der gehbehinderte Mann befand sich als Spaziergänger auf dem Weg von der luxemburgischen Seite der Sauer kommend in Richtung Schloss Weilerbach. Als er die dortige Fußgängerbrücke über die Sauer überquert hatte, wurde er von einem unbekannten jungen Mann von hinten am Hals gepackt und zu Boden gebracht.

Dabei entwendete der Unbekannte die Geldbörse seines 77-jährigen Opfers und entnahm daraus das Bargeld. Die entleere Geldbörse ließ der Täter zurück und flüchtete mit einem Fahrrad auf die luxemburgische Seite der Sauer. Der überfallene Spaziergänger blieb unverletzt.

Der unbekannte männliche Täter wird laut Polizei wie folgt beschrieben:

ca. 20 Jahre alt; ca. 170 cm groß; dunkle Haare; südländisches Aussehen

Hinweise werden an die Polizei Bitburg (Tel. 06561-9685-0) erbeten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.