Mosel Musikfestival: Schlussakkord am Tag der Deutschen Einheit

0

Bildquelle: Veranstalter

TRIER. Prunkvoll und feierlich endet mit dem Te Deum von Héctor Berlioz und rund 200 Mitwirkenden am Tag der Deutschen Einheit um 17 Uhr das 30. Jubiläumsjahr des Mosel Musikfestivals.

Neben dem Trierer Bachchor wirken der Straßburger Kathedralchor, Kammer- und Knabenchor des Luxemburger Konservatoriums, die Trierer Domsingknaben und der Mädchenchor am Trierer Dom sowie das Philharmonische Orchester Trier mit. Die Leitung hat Martin Bambauer. Solistin der ebenfalls aufgeführten Orgelsinfonie von Alexandre Guilmant ist die gefeierte lettische Organistin Iveta Apkalna.

Um 15 Uhr findet im Rokokosaal des Kurfürstlichen Palais eine Konzerteinführung mit Prof. Andreas Schröder (Musikhochschule Karlsruhe) statt.

Tickets für das Konzert sind noch ab 16 Uhr an der Tageskasse erhältlich.

Samstag, 3. Oktober, Tag der Deutschen Einheit, Konstantin-Basilika Trier, 17 Uhr
Schlussakkord
Héctor Berlioz – Te Deum
Alexandre Guilmant – Orgelsinfonie

30 Euro inkl. VVK, freie Platzwahl

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.