Marktkommentar: Die Märkte präsentieren sich nervös

0

PR-Anzeige
MARKTKOMMENTAR
von Joachim Döring, Leiter Vermögensverwaltung – Freie Internationale Sparkasse S.A.

Der Markt präsentiert sich weiter sehr nervös. Ursächlich dafür sind die Unsicherheit um das künftige Wirtschaftswachstum in China und die ausgebliebene Leitzinserhöhung in den USA. Deshalb fiel die Meldung um die manipulierten Abgaswerte von VW am Montag auf fruchtbaren Boden. In einem Industrieland wie Deutschland sind die Branchen, zum Beispiel aufgrund von Zulieferer-Beziehungen, eng miteinander verbunden. Darüber hinaus wurden die anderen deutschen Automobilbauer durch die VW-Meldung in Mitleidenschaft gezogen. Deshalb gaben der DAX und der EuroStoxx 50 im Verlauf der letzten Woche deutlich nach. Inwieweit es zu einem realen Schaden für die Marke „Made in Germany“ im Ausland kommt, bleibt noch abzuwarten. Er sollte sich jedoch im Rahmen halten – soweit das Geschehen auf VW begrenzt bleibt.

Im Schatten dieser Meldungen haben viele die USA aus den Augen verloren. Hier beginnt Anfang Oktober 2015 ein neues Haushaltsjahr – und bisher wurde kein neuer Budgetplan eingereicht. Sollte es im Kongress zu keiner Einigung kommen, droht ein Verwaltungsstillstand wie im Oktober 2013. Vor dem Präsidentschafts-Wahljahr 2016 werden die Parteien eine solche Situation aber vermeiden wollen. Anderenfalls würde es die nervösen Märkte weiter verunsichern.

Die Bank

Die Freie Internationale Sparkasse S.A. ist eine von insgesamt 143 Banken aus 24 Nationen (Stand Februar 2012) am Finanzplatz Luxemburg. Darüber hinaus ist sie außerordentliches Mitglied im Verband der deutschen freien öffentlichen Sparkassen e.V..

Unsere Bank verfügt über den Status einer Vollbank und ist dem Luxemburger Einlagensicherungsfonds (AGDL) angeschlossen. Der Schwerpunkt unserer Tätigkeiten liegt in der qualifizierten Betreuung und Beratung vermögender Privatkunden.

Im Jahr 2000 wurde mit der Inter-Portfolio Verwaltungsgesellschaft S.A. (Inter-Portfolio) unsere eigene Fondsgesellschaft gegründet, die bereits mehrere Investmentfonds aufgelegt hat.

Historie

Die Freie Internationale Sparkasse S.A. wurde am 1.1.2001 gegründet und übernahm die Rechtsnachfolge der Sparkasse Bremen Niederlassung Luxemburg, die seit 1994 erfolgreich am Bankplatz Luxembourg tätig war. Hauptaktionär ist die Sparkasse Bremen (Die Sparkasse Bremen), eine der größten Sparkassen Deutschlands.

Rechtliche Hinweise

Diese Veröffentlichung dient ausschließlich zu Informationszwecken. Die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die von der Freien Internationalen Sparkasse als zuverlässig erachtet werden, ohne allerdings zwingend von unabhängigen Dritten verifiziert worden zu sein. Es besteht keine Garantie oder Gewährleistung im Hinblick auf Genauigkeit, Vollständigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck. Alle Meinungsäußerungen, Schätzungen oder Prognosen geben die aktuelle Einschätzung des Verfassers bzw. der Verfasser zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und können sich ohne vorherige Ankündigung ändern.

Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Entwicklung eines Finanzinstruments. Es besteht keinerlei Zusage, dass ein in dieser Veröffentlichung genanntes Portfolio oder eine Anlage eine günstige Anlagerendite erzielt.

Die Inhalte dieser Veröffentlichung sind nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder irgendeiner anderen Handlung beabsichtigt und dienen nicht als Grundlage oder Teil eines Vertrages. Weder diese Veröffentlichung noch eine Kopie dieser Veröffentlichung, auch nicht auszugsweise, darf ohne die vorherige schriftliche Erlaubnis der Freie Internationale Sparkasse S.A. an unberechtigte Personen oder Unternehmen verteilt oder übermittelt werden, es sei denn, die Weitergabe ist vertraglich gestattet. Die Art und Weise wie dieses Produkt vertrieben wird, kann in bestimmten Ländern, einschließlich der USA, weiteren gesetzlichen Beschränkungen unterliegen. Personen, in deren Besitz dieses Dokument gelangt, sind verpflichtet, sich diesbezüglich zu informieren und solche Einschränkungen zu beachten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.