Mosel Musikfestival: Ludwig Güttler und Friedrich Kircheis in der Cochemer Pfarrkirche

0

Bildquelle: Mosel-Musikfestival

COCHEM. Trompete und Orgel, das ist immer wieder aufs Neue eine Klangkombination von besonderem Reiz. Am kommenden Mittwoch konzertiert einer der erfolgreichsten Trompeten-Virtuosen der Gegenwart, Ludwig Güttler, zusammen mit seinem Orgelpartner Friedrich Kircheis um 20 Uhr im Rahmen des Mosel Musikfestivals in der Pfarrkirche St. Martin in Cochem.

Der Name Ludwig Güttler ist ein Begriff für meisterhafte Trompeten- und Hornkonzerte. Längst aber kennt ihn die Welt auch als Dirigenten und Musikforscher, als Festivalgründer, als Fürsprecher und Unterstützer des Wiederaufbaus der Dresdner Frauenkirche.

Ludwig Güttler gab sein erstes Konzert im Mosel Musikfestival bereits im Jahre 1987, seitdem war er viele weitere Male zu Gast an der Mosel. Diese ganz besondere Verbundenheit gipfelt nun in einem Festkonzert zum 30-jährigen Festivaljubiläum. Virtuoses für Trompete, Jagdhorn und Orgel von Telemann, Bach, Buxtehude und Loeillet stehen dabei auf dem Programm.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.