„Erotik, Liebe und Sexualität“: Das Trierer Dekanat lädt zu einer Forumsdiskussion

0

TRIER. Im Rahmen des großen Kunstprojektes „shir: Das Hohelied Salomos“ mit dem Flensburger Künstler Uwe Appold und dem umfangreichen begleitenden Interpretationsangebot vor allem in der Konstantinbasilika Trier bietet das Dekanat Trier am kommenden Montag um 19 Uhr im Mediensaal der Trierer Dominformation eine Forumsdiskussion unter der Leitung von Klaus Greichgauer zum Thema: „Erotik, Liebe, Sexualität – Die Schönheit des Leiblichen aus der Sicht der Religionen“.

Es geht um Ideal und Wirklichkeit von Erotik, Liebe und Sexualität und zugleich um die Schönheit des Leiblichen. Das Trierer Religionenforum diskutiert am kommenden Montag dieses Thema.

Aus der Sicht der Religionen wird Liebe, das „Wort der Welt“ betrachtet, angefragt und mit dem teilnehmenden Publikum diskutiert. Als Gäste des Fachforums begrüßt Moderator Klaus Greichgauer die muslimische Theologin Rabeya Müller, den katholischen Theologen Pfarrer Johannes Stein und den Diplompsychologen Peter Rütten.

Der Eintritt ist allen Besuchern offen und kostenfrei.

Rückfragen und Information erhalten sie bei der Katholischen Erwachsenenbildung im Dekanat Trier,
Past.ref. Johannes Rau, 0651 9794195, Johannes.Rau@Bistum-Trier.de.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.