Verkehrschaos: Geländewagen sorgt für Staus im Berufsverkehr

0
Foto: Polizei Trier

Bildquelle: Polizei trier

TRIER. Wie die Polizei Trier vermeldet, ereignete sich am frühen Mittwochmorgen im Trierer Stadtteil Feyen ein Verkehrsunfall.

Gegen 7.30 Uhr ist eine 18-jährige Fahranfängerin auf der Bundesstrasse 268 in Trier-Feyen mit ihrem Fahrzeug von der Straße abgekommen und in Sträuchern am Fahrbahnrand gelandet. In einem Kurvenbereich verlor die Fahrerin eines Lada Taiga auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über das Fahrzeug und kam rechts von der Fahrbahn ab. Dort prallte sie gegen einen parkendes Auto und kam anschließend in der Böschung neben der Fahrbahn zum Stillstand.

Der Unfall sorgte für den Einsatz mehrerer Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr Trier. Die 18-Jährige verletzte sich dabei leicht und wurde nach einer ersten Behandlung an der Unfallstelle in ein Trierer Krankenhaus eingeliefert.

Die kurzzeitige Vollsperrung der B 268, sowie die anschließende Sperrung in Fahrtichtung Trier sorgte für mehrere Rückstaus und längere Wartezeiten im morgendlichen Berufsverkehr.

Insgesamt 27 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Trier, des Rettungsdienstes Trier und der Trierer Polizei waren im Einsatz.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.