Produktionsverzögerung: Moselstadion wartet weiter auf neuen Kunstrasen

0
Foto: Eintracht Trier / Archiv

TRIER. Der Kunstrasenplatz am Trierer Moselstadion soll erst im Früjhahr 2016 fertig werden, dies teilte das Trierer Rathaus in einer am Montag veröffentlichen Pressemitteilung mit.

Aufgrund einer Produktionsverzögerung bei einem Lieferanten wird entgegen der ursprünglichen Planung der neue Kunstrasen auf dem Platz im Trierer Moselstadion erst im Frühjahr 2016 eingebaut, erklärte Beigeordneter Andreas Ludwig im jüngsten Bau-Dezernatsausschuss.

Grund für diese Verzögerung sei das Wetter. Zwar werde der Kunstrasen vorraussichtlich im November geliefert, allerdings benötige die Fertigstellung der rund 300 Meter langen Klebestreifen optimale Bedingungen. Diese seien unter Umständen ab November nicht mehr gegeben, sodass die kurzfristige Entscheidung fiel, mit der Installation des neuen Belages erst im Frühjahr 2016 zu beginnen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.