Deutlicher Sieg der Gladiators bei den Musel Pikes Remich

0
Benedikt Breiling, hier noch im TBB-Trikot, erzielte gegen Remich elf Punkte. Foto: Archiv/Helmut Thewalt

STADTBREDIMUS. Dem ersten Testspielsieg am Freitag gegen AB Contern folgte 24 Stunden später der zweite Erfolg der Gladiators Trier innerhalb der Vorbereitung. Der ProA-Ligist gewann bei den vom ehemaligen Trierer Spieler und Sportdirektor Frank Baum trainierten luxemburgischen Erstligisten Musel Pikes Remich deutlich mit 84:51 (51:27). Bester Schütze war wie schon gegen Contern Eric Anderson (18 Punkte), gefolgt von Benedikt Breiling (11). Das Spiel wurde in Stadtbredimus ausgetragen.

„Wir haben wesentlich besser getroffen als am Freitag“, sagte Trainer Marco van den Berg nach dem größten Unterschied zum Spiel gegen Contern befragt, das die Trierer nur knapp für sich entschieden hatten. „Und insgesamt haben wir uns auch ein bisschen gesteigert“, so der Coach weiter, der vor allem mit der ersten Halbzeit sehr zufrieden sein konnte. Ein großer Unterschied zum Spiel gegen Contern war auch das deutlich geringere Leistungsgefälle innerhalb des Teams. Hatten Eric Anderson und Brandon Spearman beim Test 24 Stunden zuvor noch mehr als die Hälfte der Punkte erzielt, scorten dieses Mal vier Spieler zweistellig und alle eingesetzten Akteure trugen sich in die Korbschützenliste ein.

Van den Berg hatte zwei Akteure ausgetauscht. Luca Breu und Marian Dahlem pausierten, dafür kamen Lars Hopp und Nicolas Ensch zum Einsatz. „Wir waren nicht so nervös wie im Heimspiel“, machte Co-Trainer Simon Frey noch auf einen weiteren Unterschied zur vorigen Partie aufmerksam. Und: „Vor allem Kevin Smit hat sich gesteigert.“ Richtig holprig verlief das Spiel aus Trierer Sicht nur im dritten Viertel, als bei den Gladiators viel gewechselt wurde. Diesen Abschnitt gewannen die von Frank Baum trainierten Luxemburger mit 13:11. Am kommenden Dienstag (20.45 Uhr) kommt es in Contern zu einem weiteren Test der Gladiators.

Gladiators Trier: Lars Hopp (6), Benedikt Breiling (11), Kevin Smit (7), Rupert Hennen (2), Dwayne Evans (10), Kilian Dietz (6), Tim Weber (6), Niklas Ensch (3), Eric Anderson (18), Justin Raffington (3), Sebastian Herrera (2), Brandon Spearman (10)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.