16-Jähriger fährt betrunken mit dem Auto der Mutter in Polizeikontrolle

0
Symbolbild

Bildquelle: pixabay.com

MEHRING. Im Rahmen der Bekämpfung der Unfallursache Alkohol wurde in der Nacht von Sonntag auf Montag in Mehring eine Verkehrskontrolle durchgeführt.

Die meisten Verkehrsteilnehmer wurden unbeanstandet kontrolliert, lediglich einem Autofahrer und einem Radfahrer wurden aufgrund ihrer grenzwertigen Alkoholpegel die Weiterfahrt zur Verhinderung von Verkehrsunfällen untersagt.

Erwähnenswerter Einzelfall war ein außergewöhnlich junger Fahrer eines VW, den die Beamten zu ihrem eigenen Erstaunen angehalten hatten.

Wie sich bei der Kontrolle herausstellte, war der Fahrer erst 16 Jahre alt, hatte somit keinen Führerschein und roch stark nach Alkohol. Er hatte ungefragt den Wagen der Mutter „ausgeliehen“ und war betrunken in die Kontrolle geraten.
Ob der 16-Jährige zukünftig Probleme bekommt, seinen Führerschein zu machen, hängt vom Ergebnis der Blutprobe ab, die ihm entnommen wurde.

Sollte der Wert mehr als 1,6 Promille betragen, ist dies auch gleichzeitig mit dem Bestehen einer medizinisch-psychologischen Untersuchung verbunden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.