Ein Schwede für die DONECK Dolphins Trier

0
Triers Spielertrainer Dirk Passiwan (Mitte) kann den ersten Neuzugang begrüßen. Foto: Sandra Wagner

TRIER. Der Umbruch bei den DONECK Dolphins Trier nimmt Formen an. Nach den Abgängen von Chad Jassman (Calgary Grizzlies/Kanada), Tyler Saunders (London Titans/England), Marc van de Kuilen (CS Meaux/Frankreich), Janet McLachlan (SV Rhinos Wiesbaden/2. Bundesliga Süd), Karlis Podnieks (Vigo Amfiv/Spanien), sowie den heimischen Spielern Dirk Schmitz und Peter Müller (beide Dolphins II) kann der Europapokal-Sieger den ersten Neuzugang vermelden.

Mit Alieu Faal hat ein schwedischer Nationalspieler für die nächste Saison bei den Trierern unterschrieben. Der 24-jährige Lowpointer (1,0 Punkte) wechselt aus seiner Heimat Schweden vom Club Norrbacka Stockholm in die älteste Stadt Deutschlands und freut sich auf seine neue Herausforderung: „Ich war im Juni in Trier zu einem mehrtägigem Probetraining und dabei eine wunderschöne alte Stadt gesehen. Ich sehe hier eine gute Möglichkeit, guten Basketball zu spielen und mich zu entwickeln. Hoffentlich können wir hier ein großartiges Team bei den Dolphins aufbauen.“

Auch Dirk Passiwan, Spielertrainer der Doneck Dolphins, freut sich auf den jungen schwedischen Guard, der bereits auch international mit der schwedischen U22-Nationalmannschaft Erfahrungen sammeln konnte.

Alieu Faal Foto: Doneck Dolphins
Alieu Faal Foto: Doneck Dolphins

„Alieu gehört zum erweiterten Kader der schwedischen Nationalmannschaft. Er ist ein junger Spieler, der sich in Trier weiterentwickeln kann und wird. Ich sehe bei ihm großes Potential und deshalb für ihn sehr gute Perspektiven. Nach den Abgängen von Chad und Karlis ist es uns gelungen, wieder einen echten Teamspieler zu verpflichten, der viel für die Mannschaft arbeitet. Außerdem ist er sehr schnell und kann auch schon in seinem Alter gute Entscheidungen treffen, was unserem Spiel sicherlich weiterhelfen wird.“

Neben dem Schweden stehen auch noch andere Spieler auf der Wunschliste der Dolphins. „Wir hoffen, dass wir in den nächsten Tagen weiteren Vollzug melden können und den einen oder anderen Spieler neu im Team begrüßen dürfen“, so Otmar Passiwan, Vorsitzender des Vereins. Gesucht werden neben weiteren Lowpointern auch noch Spieler auf den großen Positionen. „Wir sind zuversichtlich, dass wir auch im nächsten Jahr ein gutes Team auf die Beine stellen werden.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.