Nachbarschaftsstreit – Mann wird durch ein Messer schwer verletzt

0
Foto: Symbolfoto

Bildquelle: Arno Bachert/pixelio.de

FERSCHWEILER. Ein Mann ist bei einem Nachbarschaftsstreit in Ferschweiler schwer verletzt worden. Der mutmaßliche Täter stach nach TV-Informationen auf ihn ein.

Am Mittag ist ein Nachbarschaftsstreit eskaliert. Nach TV-Informationen habe ein Mann seinen Nachbarn mit einem Messer attackiert und auf ihn eingestochen. Dabei wurde das Opfer lebensgefährlich verletzt ins Krankenhaus eingeliefert.

Die Ermittler bestätigten eine Messerattacke. Einzelheiten werden zum Nachmittag hin folgen, so die Polizei.

Weitere Informationen bezüglich des Opfers und des Tathergangs folgen in Kürze.

UPDATE:

Opfer des eskalierenden Nachbarschaftsstreites wurde am heute ein 50-jähriger Mann in Ferschweiler.

Gegen 11.40 Uhr erreichte die Polizei in Bitburg der entsprechende Notruf. Vor Ort trafen die Beamten auf die beiden Nachbarn, der durch Rettungskräfte versorgt und in ein Krankenhaus eingeliefert wurde.

Nach den ersten Ermittlungen gehen die Polizei und Trierer Staatsanwaltschaft davon aus, dass es zwischen den beiden zu einem Streit kam. Im Verlauf des Streites verletzte der Täter seinen Nachbarn mit Bajonett im Brustbereich. Über das Ausmaß der Verletzungen können derzeit noch keine Angaben gemacht werden.

Der Täter wurde zur Polizeidienststelle nach Bitburg gebracht. Dort wird gegen ihn zunächst wegen des Verdachtes auf gefährliche Körperverletzung ermittelt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.