JTI Trier Jazz Award 2015 verliehen

0
Foto: JTI International Germany

TRIER. Die 33-Jährige Nicole Johänntgen erhält den sechsten JTI Trier Jazz Award für herausragendes Engagement und fabelhafte musikalische Darbietung.

Seit ihren ersten Bands in den späten Neunzigern hat sich Nicole Johänntgen einen festen Platz in der europäischen Jazz-Welt erspielt. Die Jury urteilt: „Im Ton profund, im Stil ebenso funky wie lyrisch und modern, schafft es Nicole Johänntgen, die Klischees ihres Instruments hinter sich zu lassen, um mit immenser Energie und mitreißender Intensität ihre improvisierende Klangwelt zu entfalten.

Im saarländischen Fischbach aufgewachsen, begann Nicole Johänntgen mit sechs Jahren Klavier zu spielen und griff einige Jahre später zum Saxofon. Sie sammelte ihre ersten Bühnenerfahrungen in der Band ihres Vaters wie auch im „Jugend Jazz Orchester“ des Saarlandes. Sie studierte in Mannheim Saxofon und Komposition in Jazz/ Popularmusik und lebt seit 2005 als freischaffende Musikerin in Zürich.

Helfen gehört für Nicole Johänntgen dazu. So hat sie beispielsweise 2013 das Programm SOFIA ins Leben gerufen, das international junge Jazzmusikerinnen unterstützt. Sie unterrichtet viel an Universitäten und an Schulen. Den JTI Trier Jazz Award 2015 erhält sie, weil sie über ihr umfassendes Engagement hinaus eine herausragende Musikerin ist.

Der JTI Trier Jazz Award wird am 29. August um 20.00 Uhr, während eines Preisträgerkonzertes in der Europäischen Kunstakademie Trier an Nicole Johänntgen überreicht. Er ist mit 5.000 Euro bzw. 10.000 Euro, im internationalen Kontext, dotiert und wird im Wechsel vergeben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.