Sébastian Ogier gewinnt ADAC Rallye Deutschland

0
Foto: ADAC Motorsport

TRIER. Ogier eroberte seinen zweiten Sieg in Deutschland in seinem VW Polo R.

Er schlägt nach den drei Tagen auf Militärstraßen und in den Mosel-Weingärten seinen Teamkollegen Jari-Matti Latvala um 23 Sekunden.

Andreas Mikkelsen belegt mit weiteren 1:33,6 Minuten Rückstand Rang drei und machte einen Dreifachsieg des deutschen Herstellers bei dessen Heimrallye perfekt. Damit vervollständigt Volkswagen das Set an Siege im WRC-Kalender seit dem Einstieg 2013.

Latvala gewann die abschließende TV-Power-Stage und sicherte sich drei Zusapunkte. Kris Meeke holte in seinem Citroën DS 3 zwei Punkte, Dani Sordo sicherte sich in einem Hyundai i20 einen Punkt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.