Fußball-Oberliga: Aufsteiger Mehring bleibt ungeschlagen

0

KARBACH.

Der SV Mehring bleibt in der Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar weiterhin ungeschlagen. Im Duell der Aufsteiger erkämpften die Moselaner ein 0:0 auf dem Quintinsberg in Karbach. Viermal Gelb und einmal Gelb-Rot gegen die Gastgeber bestätigen die Prognose Meeths, der „Gift und Galle“ erwartet hatte. Für Mehring gab es übrigens nur eine Gelbe Karte.

Hundertprozentig zufrieden war der Mehringer Trainer Frank Meeth trotz der Punkteteilung nicht: „Wir hatten Chancen, das Spiel für uns zu entscheiden. Am Ende sind wir sogar noch unter Druck geraten, weil wir die spielerische Linie etwas verloren haben.“ Und zwar ausgerechnet dann, als die Karbacher, die erneut mit vielen Nickligkeiten agierten, in Unterzahl waren.

Zu Beginn bestimmte die Taktik das Geschehen. Meeth hatte gegen Topstürmer Enrico Köppen, der in der Woche beim Sieg der Gastgeber in Salmrohr noch der überragende Spieler war, im Mittelfeld Alexander Klein bereits als Störfaktor aufgeboten. Was Klein nicht verhindern konnte, bereinigte dann meist André Petry in der Innenverteidigung. Zweimal kam der Torjäger aber dennoch zu gefährlichen Abschlüssen. In der 6. Minute verfehlte er mit einem Distanzschuss das Ziel, in der 76. Minute war er der erste Akteur bei einer Dreifachchance der Hunsrücker, die auch von Nenad Lazarevic und Tim Puttkammer nicht verwandelt wurde.

Nach einer halben Stunde hätten die Gäste in Führung gehen müssen, Matija Jankulica scheiterte zunächst an Schlussmann Florian Bauer, den ersten Abpraller konnte Marc Willems nicht unterbringen, den zweiten nahm Johannes Diederichs direkt aus zwölf Metern, traf aber nur einen Karbacher Abwehrspieler auf der Linie.

Der erste Wechsel kurz nach der Halbzeitpause, hätte sich um ein Haar als Volltreffer entpuppt. Jan Brandscheid lief in seiner ersten Aktion auf Bauer zu, zielte aber am kurzen Pfosten vorbei. Die letzte Möglichkeit für Mehring hatte dann Marc Willems in der 71. Minute. Kurz vor Schluss rettete Philipp Basquit den Moselanern den Punktgewinn, als er im richtigen Moment aus dem Kasten kam und vor Puttkammer klären konnte. „Das Remis geht insgesamt in Ordnung“, so Meeth, der mit der Gesamtausbeute aus den ersten drei Spielen (7 Punkte, Platz 5) „natürlich rundum zufrieden“ ist.

FC Karbach – SV Mehring 0:0

SV Mehring: Philip Basquit – Johannes Diederich, Andreas Hesslein, André Petry, Kevin Heinz – Maximilian Meyer, Alexander Klein – Sebastian Schmitt, Marc Mees, Matija Jankulica (57. Jan Brandscheid) – Marc Willems (83. Albutrin Aliu)

Tore: keine

Gelb-Rote Karte: Johannes Göderz (60./FC Karbach) wegen wiederholten Foulspiels

Schiedsrichter: Fabian Schneider (Grafschaft) – Zuschauer: 430

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.