Lebensretter gesucht: Blutspende und Knochenmark-Typisierung in der Arena Trier

0

TRIER. Die Basketballer der Gladiators Trier rufen gemeinsam mit dem DRK-Blutspendedienst West und der Stefan-Morsch-Stiftung, Deutschlands ältester Stammzellspenderdatei, zur Blutspiende und Typisierung am kommenden Sonntag in der Arena Trier auf.

Zwischen 13 und 18 Uhr hat jeder Spender die Möglichkeit neben der Blutspende an einer Knochenmark-Typisierung teilzunehmen. Jeder Teilnehmer unterstützt mit seiner Blutspende gleichzeitig die Jugendarbeit des Trierer Basketball e.V..

Der DRK-Blutspendedienst West hat im Vorfeld der Veranstaltung 1.500 Einladungen versandt und hofft gerade wegen der aktuellen Knappheit an Blutkonserven auf eine hohe Zahl an Spendern.Bluten für die Gladiators Trier

Neben den Organisationsteams der Initiatoren werden außerdem Spieler der Jugend- und Profimannschaft der Gladiators Trier anwesend sein und bei der Durchführung der Veranstaltung mithelfen.

Um sich für die Spende zu bedanken, erhält jeder Teilnehmer eine Tasche mit Informationsmaterialien und einem Gutschein über einen 10%-igen Ticket-Rabatt für ein
Heimspiel der Gladiators Trier in der kommenden ProA-Saison.

Die Stefan-Morsch-Stiftung, die sich für Leukämie- und Tumorkranke einsetzt, der DRK-Blutspendedienst West und die Gladiators Trier freuen sich über jeden Teilnehmer und hoffen auf eine Vielzahl von Spendern, die am Sonntag den Weg in die Arena Trier finden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.