Vier Jahrzehnte im Polizeidienst: Norbert Juchems in den Ruhestand verabschiedet

0
Polizeipräsident Schömann, Polizeihauptkommissar Norbert Juchems und Peter Kretz, der Vorsitzende des Gesamtpersonalrates

Bildquelle: Polizei Trier

TRIER/DAUN. Mit Ablauf des Monats Juli trat Polizeihauptkommissar Norbert Juchems von der Polizeiinspektion Daun in den Ruhestand. Polizeipräsident Lothar Schömann verabschiedete den Beamten, der mehr als vier Jahrzehnte im Polizeidienst war, im Rahmen einer Feierstunde in Trier.

Norbert Juchems gehört seit dem 1. Juli 1970 der Polizei des Landes Rheinland-Pfalz an. Seine Ausbildung absolvierte er bei den Bereitschaftspolizeien in Wittlich-Wengerohr, Koblenz und Mainz. Nach Beendigung seiner Ausbildung bei der Bereitschaftspolizei wurde der Beamte am 1. Juli 1972 zum damaligen Gendarmeriekommando Daun versetzt. Bis zu seiner Pensionierung blieb Norbert Juchems dieser Dienststelle, die zwischenzeitlich zur Polizeiinspektion Daun umbenannt wurde, treu. Zuletzt war der Beamte dort als Sachbearbeiter im Geschäftszimmer eingesetzt.

Polizeipräsident Lothar Schömann dankte Norbert Juchems für die geleistete Arbeit. Dem Dank und den guten Wünschen für die Zukunft schlossen sich die Personalvertreter an.

lokalo.de schließt sich diesem Dank ebenfalls an. Norbert Juchems war in allen Presseangelegenheiten stets ein äußerst angenehmer und zu jedem Zeitpunkt professioneller Partner.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.