24-jähriger Trierer wegen Verdacht auf Tankstellenüberfall verhaftet

0

Bildquelle: Polizeiberatungsstelle

TRIER. Die Polizei Trier hat einen 24-jährigen Mann festgenommen, der im Verdacht steht, am 24. Juli eine Tankstelle in Trier-Euren überfallen zu haben.

Umfangreiche Ermittlungen der Kriminalinspektion Trier haben laut heutiger Mitteilung der Polizei am vergangenen Freitag zur Festnahme des 24-Jährigen aus Trier-Euren geführt. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Mann am Freitagmittag, 24. Juli, den Verkaufsraum der Tankstelle betrat, die Kassiererin zur Seite stieß und mehrere hundert Euro aus der Kasse entnahm. Als ein Kunde den Tatverdächtigen an der Flucht hindern wollte, kam es zu einer Rangelei in deren Verlauf der 24-Jährige und der Kunde in eine Glasvitrine stürzten und sich Verletzungen zuzogen. Dem Tatverdächtigen gelang die Flucht.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Trier wurde der Mann am vergangenen Freitag dem Haftrichter beim Amtsgericht Trier vorgeführt, der die Untersuchungshaft anordnete. Der 24-Jährige ist bereits wegen zahlreicher Delikte unter anderem aus dem Bereich der Eigentumskriminalität polizeilich in Erscheinung getreten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.