Regionale Komponente: Center Kilian Dietz unterschreibt bei den Gladiators Trier

0
Kilian Dietz rückt aus der Regioinalliga in die ProA auf. Foto: Helmut Thewalt

TRIER. Kurz vor dem Trainingsstart haben die Basketballer der Gladiators Trier ihre nächste Verpflichtung bekanntgegeben. Kilian Dietz hat einen Vertrag für eine Saison unterschrieben. Dietz, der seit Jahren bereits für das Regionalliga-Team aktiv ist, gehörte in der Vergangenheit schon zu den Kaderspielern.

Für den 24-Jährigen ist die Arena Trier schon seit 2007 das sportliche Zuhause. Das Basketballspiel hat der Center in Bernkastel-Kues erlernt. Dass er nun fest zum ProA-Aufgebot gehört, macht ihn auch ein wenig stolz: „Es ist sehr wichtig, dass es mit dem Basketball in Trier weitergeht. Dass ich ein Teil davon sein darf, ist etwas Schönes.“

Headcoach Marco van den Berg sieht Dietz als wichtigen Faktor für die Teamchemie: „Kilian kennt die Arena, die Stadt und das Umfeld. Er wird zusammen mit Justin Raffington unser deutsches Center-Duo bilden. Sowohl beim Tryout als auch bei den bisherigen Trainingseinheiten hat er mit seinen menschlichen und sportlichen Qualitäten überzeugt.“

Der 202 cm große Center der Gladiators hat großes Vertrauen in seine neuen Mannschaftskollegen und nimmt sich für die kommende Saison viel vor: „Ich denke, wir haben ein konkurrenzfähiges Team, eine basketballbegeisterte Stadt mit treuen Fans. Das sind beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Saison.“

Am kommenden Montag beginnt Trainer Marco van den Berg die Vorbereitung auf die neue Spielzeit in der 2. Basketball-Bundesliga. Am 26. September bestreiten die Gladiators Trier dann ihr erstes Heimspiel gegen Bike-Café Messingschlager Baunach. Dauerkarten für die neue Saison können per Online-Formular auf www.gladiators-trier.de heruntergeladen und per Mail an die info@gladiators-trier.de gesendet oder direkt in der Geschäftsstelle, Fort-Worth-Platz 1, Arena Trier ausgefüllt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.