Teufelsschlucht: Kind droht 50 Meter in die Tiefe zu stürzen

0
Felsen der Teufelsschlucht in Ernzen

ERNZEN. Am Donnerstag kam es gegen 14.35 Uhr im Naturparkzentrum Teufelsschlucht in Ernzen (Eifelkreis Bitburg-Prüm) zu einem gefährlichen Unfall während eines Freizeitausflugs.

Ein 11-jähriger Junge aus den Niederlanden rutschte auf einem Felsen aus und glitt daraufhin mehrere Meter einen Abhang hinunter.

Es gelang dem Jungen noch sich am Bewuchs des steilen Abhangs festzuhalten und drohte etwa 40 bis 50 Meter in die Tiefe abzustürzen.

Das Kind konnte jedoch durch die Feuerwehr unverletzt gerettet werden und wurde daraufhin vorsorglich zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.