Mosel Musikfestival: Eine der besten Big Bands der Welt

0
Die SWR Big Band ist eine der besten Big Bands der Welt - Foto: Mosel Musikfestival // SWR Big Band

BERNKASTEL-KUES. 2015 feiert die Welt den 100. Geburtstag von Frank Sinatra, dem wohl bedeutendsten Entertainer des 20. Jahrhunderts. Grund genug für die SWR Big Band im Rahmen des Mosel Musikfestivals ihr Open Air-Konzert in den Moselauen von Bernkastel-Kues am 1. August um 20.30 Uhr diesem legendären US-Sänger sowie der „First Lady of Song“, Ella Fitzgerald, zu widmen.

Die SWR Big Band ist eine der besten Big Bands der Welt. Seit 2002 gab es 4 Grammy-Nominierungen, ein Erfolg der hervorragenden Solisten der Band und des außergewöhnlichen Zusammenspiels der 17 Musiker.

Jeff Cascaro, Interpret der Sinatra-Songs, begann seine Profi-Karriere bereits mit 18 Jahren als Gewinner von „Jugend jazzt“. Seit 2002 ist er Professor für Jazz-Gesang an der Hochschule für Musik in Weimar und gibt bis heute Meisterklassen für bekannte Sänger wie Xavier Naidoo oder Sasha.

Ebenfalls für gesangliche Höhepunkte sorgt die stimmgewaltige Fola Dada in bester Ella-Fitzgerald-Manier. Die talentierte Tochter eines Nigerianers und einer Schwäbin intoniert mit ihrem sonoren Mezzosopran etwa beswingt Ella Fitzgeralds Hit „A Tisket a Tasket“. Beide Solisten überraschen mit geradezu verblüffend authentischen Interpretationen und sind damit Garanten eines Show-Abends voller Glamour, Swing und purer Emotion vor der abendlichen Kulisse der Burg Landshut in den Moselauen von Kues.

Samstag, 01. August – Moselauen Saarallee, Bernkastel-Kues, 20.30 Uhr

Open Air
SWR Big Band – Die Nacht der Legenden
Frank Sinatra & Ella Fitzgerald
Eintritt: 29 Euro inkl. VVK

Das Konzert findet bei jeder Witterung draußen statt.

Tickets
Karten, Termine und weitere Informationen unter www.moselmusikfestival.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.