Brennender Abfalleimer: 800 Menschen müssen Hochwaldhalle kurzzeitig verlassen

0
Symbolbild

Bildquelle: Markus Ingelsbröck / Pixelio.de

HERMESKEIL. Am Donnerstag wurde gegen 18.10 Uhr der Brandmelder der Hochwaldhalle in Hermeskeil ausgelöst. Der Hausmeister der Halle hatte unmittelbar zuvor einen brennenden Abfalleimer vor dem Eingangsbereich zur Halle festgestellt.

Zu diesem Zeitpunkt fand die Abschlussfeier der Integrierten Gesamtschule Hermeskeil in der Halle statt, so dass sich dort etwa 800 Personen aufhielten, die kurzzeitig die Halle über die Notausgänge verließen.

Der entstandene Rauch zog in den Eingangsbereich der Halle und löste dort Brandalarm aus. Der Versuch den Mülleimer, der vollständig brannte, abzutreten und zu entfernen, misslang.

Die Freiwillige Feuerwehr Hermeskeil konnte den Brandherd vollständig löschen. Die Gäste konnten wieder in die Halle zurückkehren. Vermutliche Brandursache dürfte eine weggeworfene Zigarettenkippe gewesen sein.

Hinweise in dieser Sache nimmt die Polizeiinspektion in Hermeskeil unter der Telefonnummer 06503-91510 entgegen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.