Autofahrer gerät auf Gegenfahrbahn – Zwei Personen bei Unfall verletzt

0
Symbolfoto

Bildquelle: Gerd Altmann/pixelio.de

SAARBURG. Bei einem Unfall sind am Donnerstagnachmittag auf der K 131 zwischen Biebelhausen und Wawern (Landkreis Trier-Saarburg) drei Personen verletzt worden.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei, befuhr der 44-jährige Fahrer eines VW Golf gegen 15.40 Uhr die K 131 aus Richtung Wawern/Kanzem kommend in Richtung Biebelhausen. Aus bisher noch ungeklärter Ursache geriet er auf die Gegenfahrbahn und kollidierte seitlich mit dem Heck des entgegenkommenden Audi A4, in dem ein 30-jähriger Fahrer und sein 33-jähriger Beifahrer saßen. Der Fahrer des VW und eine Person im Audi wurden dabei verletzt. Bei der zweiten Person im Audi wurden vor Ort keine direkten verletzungen festgestellt. Sie wird dennoch im krankenhaus untersucht.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 20.000 Euro. Die Straße musste bis etwa 17.15 Uhr gesperrt werden. Der Verkehr wurde über Kanzem/Wawern umgeleitet.

Im Einsatz waren ein Notarzt aus Saarburg, jeweils ein Rettungswagen aus Konz und Saarburg sowie die Polizei Saarburg.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.