Wieder Sport in der Geschwister-Scholl-Halle

0

Bildquelle: lokalo.de

TRIER. Auf Bitte der Aufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende hatte die Stadt Trier in einer sich abzeichnenden Notlage unbürokratisch und schnell die Halle der ehemaligen Geschwister-Scholl-Hauptschule zur Unterbringung von Flüchtlingen für wenige Tage angeboten.

Heute wurde dann laut Mitteilung der Stadt Trier eine andere Unterbringungslösung gefunden, so dass diese Unterstützung der Stadt nicht nötig sei. Um welche alternative Unterbringungslösung es sich dabei handelt, teilte die Stadt Trier jedoch nicht mit.

Die Halle der Geschwister-Scholl-Schule kann ab sofort wieder uneingeschränkt für den Schul- und Vereinssport genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.