„Benne“ ist der erste Gladiator

0
Benedikt Breiling, hier noch im TBB-Trikot, erzielte gegen Remich elf Punkte. Foto: Archiv/Helmut Thewalt

TRIER. Benedikt Breiling hat am Samstag einen Vertrag bei den Trierer Basketballern unterschrieben. Der 23-jährige Forward ist somit der erste Spieler der Gladiators, die in der kommenden Saison in der ProA an den Start gehen. Breiling hat sich für eine Spielzeit an seinen bisherigen Verein gebunden.

Der 201 cm große Forward hat seine basketballerischen Wurzeln beim TV Germania Trier und kehrte nach der Saison 2010/2011 von der Urspringschule Ehingen, zu der er in die NBBL gewechselt war, nach Trier zurück. Schon in seinem ersten Jahr avancierte er zum Leistungsträger in der Regionalliga-Mannschaft. In der abgelaufenen Spielzeit überzeugte der Nachwuchsmann, der wegen der fehlenden Doppellizenz nur maximal fünf Spiele für die Profis bestreiten durfte, in durchschnittlich 22 Minuten Spielzeit mit 14 Punkten und 8 Rebounds pro Spiel.

Trainer Marco van den Berg über die Vertragsunterzeichnung von Benedikt Breiling: „Wir freuen uns sehr, mit Benedikt in die neue ProA Saison gehen zu können. Er kennt die Stadt wie kein anderer und wird sowohl auf dem Platz als auch abseits davon eine wichtige Rolle spielen. Ebenso sehe ich Benedikt in unserer Mannschaft als Identifikationsfigur für unsere Fans.“

„Benne“ Breiling ist überzeugt davon, dass er mit der Verlängerung die richtige Entscheidung getroffen hat: „Ich bin sehr glücklich bekannt geben zu können, dass ich in der nächsten Saison für die Gladiators in der ProA spielen werde. Auch ich will meinen Teil zum Neuaufbau hier in Trier beitragen und kann es kaum erwarten, wieder für die Stadt und die Fans zu spielen, die am Ende der letzten Saison sehr leiden mussten. Ich hoffe weiterhin auf eine so tolle Unterstützung und Begeisterung in der Halle.

Mit der Vertragsunterzeichnung von Benedikt Breiling ist der erste Schritt der Kaderplanung für die kommende Saison gemacht. Van den Berg ist überzeugt, in den nächsten Tagen weitere Spielerverpflichtungen bekannt zu geben und in der ersten Zweitliga-Saison eine konkurrenzfähige Mannschaft auf das Parkett schicken zu können: „Die Mannschaft wird, wie ich es schon gesagt habe, aus Profispielern und unseren Nachwuchsspielern bestehen. Wir befinden uns in guten Gesprächen mit Spielern und ich hoffe, wir können zeitnah weitere Verträge abschließen.“

Ich möchte an dieser Stelle auch einmal Danke sagen, an Wolfgang Esser und sein Team, an die Geschäftsstelle sowie unsere Partner und Sponsoren, die uns bei der Zusammenstellung der Mannschaft tatkräftig unterstützen.“
rosi_lokalo-de
Der neue Service bei lokalo.de:
Informationen, Fotos und Videos zu Ereignissen in der Region per Mail an rosi@lokalo.de.

lokalo.de-Leser berichten direkt von den Orten des Geschehens.
Brandaktuelle News aus erster Hand.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.