Geländewagen bleibt an Bahnschranke hängen

0
Symbolbild

Bildquelle: Wikimedia

GEROLSTEIN. Wie die Polizei heute mitteilt, kam es am Montag, 29. Juni, in der Zeit von etwa 9.39 Uhr bis 10.45 Uhr zu einer Gefährdung des Bahnverkehrs in Mürlenbach im Landkreis Vulkaneifel.

Ein bisher unbekannter Fahrer eines grünen Geländewagens mit niederländischen Kennzeichen fuhr trotz blinkendem Rotlicht auf die Gleise eines Bahnübergangs. Als die Bahnschranke herabgelassen wurde, blieb der Fahrer des Geländewagens an der Schranke hängen.

Zeitgleich war ein Personenzug der Regionalbahn aus Richtung Densborn kommend in Richtung des Bahnübergangs unterwegs. Der Zugführer konnte eine Schnellbremsung einleiten. Der Fahrer des Geländewagens konnte rechtzeitig rückwärts von den Gleisen fahren und der Zug die Bahngleise anschließend in Schrittgeschwindigkeit passieren.

Der Fahrer des Wagens entfernte sich anschließend von der Stelle. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Gerolstein (Tel. 06591-9526-0) in Verbindung zu setzen.

An der Bahnschranke entstand kein Sachschaden.

rosi_lokalo-de
Der neue Service bei lokalo.de:
Informationen, Fotos und Videos zu Ereignissen in der Region per Mail an rosi@lokalo.de.

lokalo.de-Leser berichten direkt von den Orten des Geschehens.
Brandaktuelle News aus erster Hand.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.