Dritter TBB-Infoabend mit Michael Lang

0
Der Manager der TBB, Michael Lang, stellt sich heute der Basketball-Gemeinde vor. Foto: privat

TRIER. Info-Abende gehören mittlerweile zum Standardprogramm der neu gegründeten Trierer Ballsportbewegung. Am heutigen Mittwoch werden Fans, Sponsoren und Journalisten am 18 Uhr in der Arena Trier zum dritten Mal über die Fortschritte in punkto Personal-, Sponsoren- und Namenssuche informiert.


Eine Stelle ist bereits seit einem Monat besetzt, die des hauptamtlichen Mangers. Der 48-jährige Michael Lang ist das neue Gesicht der Trierer Ballsportbewegung (TBB UG) und wird sich heute Abend der Öffentlichkeit vorstellen. Außerdem informiert die TBB über den Stand der Akquise. Ultimo für den Nachweis, dass 60 Prozent der Sponsorgelder die im Etatansatz für die ProA stehen, gezeichnet sind, war der gestrige 30. Juni.

Außerdem soll am heutigen Abend zumindest die Vorschlagsliste für den neuen Vereinsnamen präsentiert werden. Ob auch schon das Geheimnis um den zukünftigen Trainer gelüftet wird, ist dagegen noch offen. Aussichtsreichster Kandidat soll Ralph Held (57) sein, der dienstälteste Co-Trainer der Bundesliga, der unter Don Beck auch sieben Jahre lang für die Trierer Basketballer als Assistent tätig war. Held wechselt gemeinsam mit Beck im nach der Saison 2001/02 nach Oldenburg und ist bis heute dort als Assistent Coach in der BBL und als Nachwuchskoordinator tätig.
rosi_lokalo-de
Der neue Service bei lokalo.de:
Informationen, Fotos und Videos zu Ereignissen in der Region per Mail an rosi@lokalo.de.

lokalo.de-Leser berichten direkt von den Orten des Geschehens.
Brandaktuelle News aus erster Hand.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.