Entwarnung in Birkenfeld – Polizei überwacht Schulzentrum weiterhin

0
Symbolfoto

Bildquelle: Uwe Schlick / pixelio.de

BIRKENFELD. Nach dem heutigen Unterrichtsausfall am Schulzentrum Birkenfeld gibt die Polizei Entwarnung. Es hat keine besonderen Vorkommnisse im Schulzentrum gegeben. Der Schulbetrieb kann ab morgen wieder normal aufgenommen werden.

Die Entscheidung der Schulleitungen und ADD Trier führte dazu, dass die Schülerinnen und Schüler, die Lehrpersonen und die Angestellten der Schulen zuhause blieben.

Während des gesamten Tages überwachten Polizeikräfte in Uniform und Zivil den Bereich des Schulzentrums großräumig, um verdächtige Personen oder Umstände,
die im Zusammenhang mit der Droh-Mail vom Samstag stehen könnten, auszumachen. Um 16 Uhr gaben die Verantwortlichen der Birkenfelder Polizei Entwarnung.

Es konnten keinerlei Feststellungen gemacht werden, die eine Gefahr konkretisiert hätten.

Dieses Ergebnis deckt sich mit den Einschätzungen der Fachberater des Landeskriminalamtes, welche die Ernsthaftigkeit der Bedrohungslage sehr gering eingeschätzt hatten.

Parallel laufen die Ermittlungen im Strafverfahren gegen den noch unbekannten Verfasser der Bedrohung weiter auf Hochtouren. Ergebnisse können zurzeit aus ermittlungstaktischen Gründen noch nicht mitgeteilt werden.

Die Schulverantwortlichen haben beschlossen, den Unterricht ab dem morgigen Mittwoch wieder regulär aufzunehmen.

Die Polizei wird das Schulzentrum trotz der entspannten Lage zunächst weiterhin überwachen.

rosi_lokalo-de
Der neue Service bei lokalo.de:
Informationen, Fotos und Videos zu Ereignissen in der Region per Mail an rosi@lokalo.de.

lokalo.de-Leser berichten direkt von den Orten des Geschehens.
Brandaktuelle News aus erster Hand.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.