Trierer Altstadtfest: Massenschlägerei am Viehmarkt

1
Einsätze für die Polizei und die Rettungskräfte am Altstadtfest. Hier in der Jakobstraße. Foto: rosi@lokalo.de

TRIER. Zum Auftakt des diesjährigen Trierer Altstadtfest kam es nach einem buntem Abend bei abwechslungsreichem Programm und angenehmen Temperaturen auch zu einer Massenschlägerei auf dem Viehmarkt im Bereich um die Europahalle.

Gegen 21 Uhr gerieten zwei Männer in einen Streit. Fast gleichzeitig hatte eine stark betrunkene junge Frau ein Auto beschädigt. Daraus ergab sich dann eine Schlägerei zwischen 20 bis 30 Personen im Alter zwischen 16 und 22 Jahren.

Ein größeres Aufgebot an Polizeikräften bereinigte die Situation. 12 Personen wurden in Gewahrsam genommem. Fünf der Täter übernachteten bei der Polizei, sieben der an der Schlägerei Beteiligten wurden ihren Eltern und Erziehungsberechtigten überstellt.

Über die Anzahl der verletzten Personen ist aktuell nichts bekannt. Die Ermittlugen dauern an.

Gegen 0.30 Uhr kam es wieder zu einer Auseinandersetzung am Viehmarkt. An einem Bierstand wurde eine Person laut Polizeiangaben offenbar grundlos geschlagen und getreten. Das Opfer erlitt Verletzungen am Kopf und musste in einem Trierer Krankenhaus behandelt werden. Der Täter ist noch unbekannt. Nach Zeugenaussagen soll er etwa 20 Jahre alt sein.

Im Bereich um den Hauptmarkt kam es gegen 2.15 Uhr zu einer Auseinandersetzung, bei der eine männliche Person von vier Tätern angegangen wurde. Das Opfer erlitt Verletzungen. Einer der Täter ist bereits bekannt.

Zeugen dieser Vorfälle werden gebeten sich mit der Polizei Trier unter der Telefonnummer 0651-97793200 in Verbindung zu setzen.

Außerdem kam es zu verschiedenen Einsätzen für die Rettungskräfte in der Innenstadt. Insgesamt spricht die Polizei von einem friedlichen Verlauf.

Alle weiteren Informationen zum Trierer Altstadtfest HIER.

rosi_lokalo-de
Der neue Service bei lokalo.de:
Informationen, Fotos und Videos zu Ereignissen in der Region per Mail an rosi@lokalo.de.

lokalo.de-Leser berichten direkt von den Orten des Geschehens.
Brandaktuelle News aus erster Hand.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.