Vernissage zur Ausstellung „Ägypten – Auf dem Nil von Kairo bis Abu Simbel/Assuan“

0
Foto: ÖVK

TRIER. Zum Start der Ausstellung „Ägypten – Auf dem Nil von Kairo bis Abu Simbel/Assuan“ im Ökumenischen Verbundkrankenhaus (ÖVK) Trier am Standort Elisabethkrankenhaus laden das ÖVK, der ausstellende Künstler Christian Willmann und die Fotografische Gesellschaft Trier am Freitag, 3. Juli um 19.30 Uhr alle Interessierten zur Ausstellungseröffnung nach Trier ein.

Ägypten, der Staat im nordöstlichen Afrika mit 87 Millionen Einwohnern und einer Fläche von über einer Million Quadratkilometern rund um seine Hauptstadt Kairo, mit 16,4 Millionen Einwohnern eine der bevölkerungsreichsten Städte der Erde, begeistert seit jeher die Menschen.

Mit seiner jahrtausendealten Zivilisation, den herrlichen Hieroglyphen und dem Reichtum seiner Mythologie lädt Ägypten ein zu einer Reise ins Herz der Menschheit.
Von Luxor bis Assuan, von Alexandria bis Kairo erstrahlt der Glanz der Pharaonen in Pyramiden und Tempeln, die für die Ewigkeit gebaut wurden.

Christian Willmann zeigt 22 Fotografien seiner einzigartigen und erlebnisreichen Fotoreise in dieses facettenreiche faszinierende Land mit seinem stolzen und gastfreundlichen Volk. Eine Reise auf dem Leben spendenden Nil, in das bunte Treiben der traditionellen Märkte, in die Welt der Cafés, in das geheimnisvolle Licht der Wüste und zu den unvergesslichen wundervollen Baudenkmälern. Eine unerschöpfliche Quelle an Entdeckungen und Wundern.

Veranstaltungsort: 
Ökumenisches Verbundkrankenhaus Trier, 
Standort Elisabethkrankenhaus (Vorraum Service Point, neben der Cafeteria)
, Theobaldstraße 12
, 54292 Trier

Die Fotografische Gesellschaft Trier wird zukünftig regelmäßig wechselnde Ausstellungen im ÖVK durchführen.
Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Die Werke sind anschließend bis zum 31. Oktober 2015 täglich in der Zeit von 8 bis 19 Uhr zu besichtigen.

rosi_lokalo-de
Der neue Service bei lokalo.de:
Informationen, Fotos und Videos zu Ereignissen in der Region per Mail an rosi@lokalo.de.

lokalo.de-Leser berichten direkt von den Orten des Geschehens.
Brandaktuelle News aus erster Hand.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.