Luxemburg feiert heute Nationalfeiertag

0
Foto: visitluxembourg.com

LUXEMBURG. Am heutigen Dienstag feiert das Nachbarland Luxemburg Nationalfeiertag. Die offiziellen Feierlichkeiten beginnen mit einem Festakt in der Philharmonie in der Hauptstadt.

Anschließend findet eine beeindruckende Militärparade (11.30 Uhr, Avenue de la Liberté) und unter anderem ein Gottesdienst mit den Glaubensgemeinschaften des Landes in der Kathedrale zu Luxemburg statt.

Ein Konzert auf dem Place d’Armes beendet die festliche Veranstaltung am Nachmittag.

Seit dem Ende des 18. Jahrhunderts wird in jedem Jahr der luxemburgische Nationalfeiertag am 23. Juni gefeiert. Seit dem ist es Tradition, den Geburtstag des jeweiligen Herrschers zu feiern.

Obwohl Wilhelm III. am 17. Februar geboren wurde, wurde der Feiertag im Jahr 1850 auf den 17. Juni verlegt, dem Geburtstag von Königin Sophie.

Unter Herrschaft von Großherzogin Charlotte fiel die Feier auf den Winter, genauer den 23. Januar. Darum wurde 1961 entschieden, den Großherzoginnengeburtstag auf den 23. Juni und somit in den Sommer zu verlegen. Dieses Datum wurde auch bei Großherzog Jean beibehalten, der den Thron am 12. November 1964 bestieg.

Dieses Datum hat auch unter dem aktuellen Großherzog Henri weiterhin Bestand.

Bereits gestern, herrschte in Luxemburg-Stadt absoluter Ausnahmezustand. Ein atemberaubendes Feuerwerk erleuchtete das Petrusstal. Rock-, Pop- und Folklore- Konzerte und DJ-Sessions sorgten in den Straßen, Bars und Cafés der Stadt für die richtige Unterhaltung bei internationalem Flair.

rosi_lokalo-de
Der neue Service bei lokalo.de:
Informationen, Fotos und Videos zu Ereignissen in der Region per Mail an rosi@lokalo.de.

lokalo.de-Leser berichten direkt von den Orten des Geschehens.
Brandaktuelle News aus erster Hand.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.