UPDATE: Basejumper von Biewerbachtalbrücke gesprungen

0
Symbolbild

Bildquelle: Markus Ingelsbröck / Pixelio.de

TRIER. Nach Mitteilung der Feuerwehr, die nach einer zuverlässigen Aussage einer Autofahrerin von mindestens einer Person ausging, die am Vormittag von der Biewerbachtalbrücke an der A64 bei Trier gesprungen ist, wurden umgehend umfangreiche Suchmaßnahmen eingeleitet.

Es hatte sich herausgestellt, dass mindestens ein Basejumper von der Brücke gesprungen war. Die Einsatzkräfte konnten die Person(en) jedoch nicht mehr ausfindig machen. Die Suche wurde eingestellt und der Einsatz beendet.

Ursprünglich waren drei Personen vermutet.

Im Einsatz waren rund 22 Einsatzkräfte. Der Löschzug und Höhenrettungseinheit der Berufsfeuerwehr Trier, die freiwilligen Feuerwehren Biewer und Pfalzel, ein Rettungshubschrauber, ein Notarzt und ein Rettungswagen.

rosi_lokalo-de
Der neue Service bei lokalo.de:
Informationen, Fotos und Videos zu Ereignissen in der Region per Mail an rosi@lokalo.de.

lokalo.de-Leser berichten direkt von den Orten des Geschehens.
Brandaktuelle News aus erster Hand.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.