EILMELDUNG: Tankstelle an der A1 evakuiert

2
Foto: Symbolfoto

Bildquelle: magicpen/pixelio.de

REINSFELD/HUNSRÜCK. Wegen eines technischen Defekts an einem Gastank war an der Aral-Tankstelle an der Autobahnraststätte Hochwald West an der A1 Gasalarm ausgelöst worden. Die Raststätte musste evakuiert werden.

Die Sperrung der Raststätte konnte gegen 16 Uhr aufgehoben werden.

Es wurden keine Personen verletzt.

Hintergrund
Nach dem Auffüllen eines Erdgastanks der Tankstelle Hochwald/West auf der BAB 1, bemerkte der Fahrer des Tankfahrzeugs ein Zischgeräusch und austretendes Gas aus dem Gastank. Durch die Mitarbeiter wurde die Tankstelle unmittelbar außer Betrieb gesetzt und die Gebäude und die Umgebung der Tankstelle von Personen geräumt. Durch die Freiwilligen Feuerwehren aus Hermeskeil, Reinsfeld und Naurath/Wald, so wie durch Kräfte der Polizei Hermeskeil und später durch die Autobahnmeisterei, wurde die Raststätte abgesperrt. Vom Gefahrstoffzug des Landkreises Trier-Saarburg konnte das Leck am Gastank geschlossen werden. Eine Explosiongefahr bestand nach der Abdichtung des Lecks nicht mehr.

rosi_lokalo-de
Der neue Service bei lokalo.de:
Informationen, Fotos und Videos zu Ereignissen in der Region per Mail an rosi@lokalo.de.

lokalo.de-Leser berichten direkt von den Orten des Geschehens.
Brandaktuelle News aus erster Hand.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.