Tierrettung: Verletztes Pferd hält Feuerwehr in Atem

0
Symbolfoto

Bildquelle: Steil.TV

TRIER. Am Nachmittag war die Feuerwehr zu einer Tierrettung im Avelertal in Trier im Einsatz.

Grund war ein Pferd, dass sich in den Bäumen und Sträuchern der Koppel verhangen hatte und dabei schwer verletzt wurde. Durch die Feuerwehr wurde sich Zugang zu dem verletzten Tier verschafft.

Aufgrund der schweren Verletzungen des Pferds musste das Tier nach Entscheidung eines herbeigerufenen Veterinärs eingeschläfert werden.

rosi_lokalo-de
Der neue Service bei lokalo.de:
Informationen, Fotos und Videos zu Ereignissen in der Region per Mail an rosi@lokalo.de.

lokalo.de-Leser berichten direkt von den Orten des Geschehens.
Brandaktuelle News aus erster Hand.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.