Community-Event: Vorträge und Workshops rund um den Raspberry Pi

0
PST_Linebacker Toni Wiesner (schwarzes Trikot) stoppt einen Gästeangriff. Foto: Daniel Boesen

TRIER. Er wurde erfunden, um den Schulunterricht zu revolutionieren, und eroberte ganz nebenbei auch die Herzen von Bastlern weltweit: In Robotern, 3D-Druckern und Wetterstationen steckt inzwischen der Raspberry Pi. Am 20. Juni lädt die Veranstaltung Pi and More zum siebten Mal zum Austausch über diesen und andere „kleine Computer“ nach Trier ein.

Die deutschlandweit einzigartige Veranstaltung bietet ein umfangreiches Programm mit über 35 Vorträgen, Projekten und Mitmach-Workshops für Einsteiger, Experten, Hobbyisten und Lehrer.

Gleich am Vormittag beantwortet Microsoft in der Keynote die Frage: „Windows 10 auf dem Pi – Kann das gut gehen?“ Einsteiger lernen in einem
Vortrag und einem Workshop die Grundlagen zum Raspberry Pi.

Fortgeschrittene Bastler erfahren in einer explosiven Live-Demonstration, welche Gefahren beim Umgang mit Multimetern lauern.

Am Nachmittag stehen unter anderem (Licht-)Steuerungen im Internet der Dinge, selbstfahrende Roboter und Heimautomation auf dem Programm. Marco
Müller zeigt sein MyCPU-Projekt, ein aus beeindruckend vielen einzelnen Bauteilen selbstgebauter und funktionsfähiger Mikroprozessor. Melanie
Windl präsentiert in einem Vortrag das Kunstprojekt Suomalainen Äänimaisema, eine interaktive Rauminstallation mit dem Raspberry Pi, die
sie in ihrer Zeit als Artist in Residence im finnischen Turku erschaffen hat.

Parallel dazu lernen die Besucher in drei Workshops verschiedene Hardwareprojekte mit dem Raspberry Pi umzusetzen und können das Elektronik-Baukastensystem Brick’R’Knowledge ausprobieren. Das Ada-Lovelace-Projekt bietet außerdem einen Programmier-Workshop mit Lego-Mindstorms-Robotern für Schülerinnen der Klassenstufen 5 bis 8 an.

Die Vorträge und Workshops werden begleitet von einer Ausstellung interessanter Projekte, beispielsweise einem 3D-Drucker, verschiedenen
Robotern und einem Holographie-Tisch.

Der Eintritt ist kostenlos, es wird um vorherige Anmeldung auf der Website gebeten.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Unter anderem natürlich auch mit Himbeerkuchen, Raspberry Pie.

Weitere Informationen gibt es HIER.

rosi_lokalo-de
Der neue Service bei lokalo.de:
Informationen, Fotos und Videos zu Ereignissen in der Region per Mail an rosi@lokalo.de.

lokalo.de-Leser berichten direkt von den Orten des Geschehens.
Brandaktuelle News aus erster Hand.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.