Tragischer Unfall: Drachenflieger stirbt nach Absturz

0

NEUMAGEN-DHRON. Seinen schweren Verletzungen erlag ein Flugdrachenflieger am vergangenen Freitag im Krankenhaus Wittlich.

Am späten Nachmittag des Vortages war der 75-jährige Drachenflieger von der Rampe des Drachenfliegerplatzes in Neumagen-Dhron gestartet und unmittelbar nach seinem Abheben in einen angrenzenden Waldhang gestürzt.

Hier klicken!

Die Bergung der schwerverletzten Person, die in einem Baum fest hing, gestaltete sich für die Rettungskräfte aufgrund des extrem steilen Hanges äußerst schwierig. Nur mit erheblichem Kraftaufwand gelang es der Feuerwehr und den anderen Rettungskräften die bewusstlose Person etwa einhunder Meter den Hang hinauf nach oben zu ziehen und zu versorgen.

Der 75-jährige Mann wurde anschließend zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus nach Wittlich gebracht.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Wintrich, Neumagen, Niederemmel, Piesport und Kues, der Malteser Hilfsdienst, das DRK, der Rettungshubschrauber Christoph 10 und Beamte der Polizei Bernkastel- Kues.

rosi_lokalo-de
Der neue Service bei lokalo.de:
Informationen, Fotos und Videos zu Ereignissen in der Region per Mail an rosi@lokalo.de.

lokalo.de-Leser berichten direkt von den Orten des Geschehens.
Brandaktuelle News aus erster Hand.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.