American Football: Stampers wollen den ersten Heimsieg

0
Die PST Trier Stampers (schwarze Trikots) peilen den ersten Heimsieg an. Foto: PST Trier Stampers

TRIER. Nach drei Niederlagen in Serie sind die PST Trier Stampers auf den vorletzten Platz der American Football Regionalliga zurückgefallen. Im nun folgenden Heimspiel am Sonntag (15 Uhr, Bezirkssportanlage Heiligkreuz) treffen die „Nashörner“ auf die Kaiserslautern Pikes, die sie im Hinspiel zum Saisonauftakt mit 28:18 schlagen konnten.


„Wir brauchen einen Sieg, wenn wir uns die Chance auf Platz 6 erhalten wollen“, sagt Pressesprecher Tarek Reitz vor dem Duell mit den Pfälzern. Dieser Rang ist erforderlich, um auch in der kommenden Spielzeit in der Regionalliga starten zu dürfen.

Bei beiden Vereinen herrscht vor diesem Duell eine leichte Verunsicherung, denn in beiden Teams fallen die Quarterbacks, die Spielmacher aus. Die entscheidende Frage lautet also: wer hat den besseren zweiten Mann auf dieser Position?
Hier klicken!

Das Jugendteam der Stampers verteidigt am Sonntag seinen Spitzenplatz in der Oberliga Mitte. Nach drei Spielen sind die jungen Nashörner noch immer ungeschlagen und treffen nun auf die Titans aus Kassel. Das Spiel wird jedoch nicht in Trier stattfinden, sondern nach Homburg verlegt. Da die Stampers in dieser Saison im Juniorenbereich eine Spielgemeinschaft mit den Saarland Steelers bilden, werden auch dort Heimspiele ausgetragen. Kickoff ist am Sonntag um 15 Uhr in Homburg.
rosi_lokalo-de
Der neue Service bei lokalo.de:
Informationen, Fotos und Videos zu Ereignissen in der Region per Mail an rosi@lokalo.de.

lokalo.de-Leser berichten direkt von den Orten des Geschehens.
Brandaktuelle News aus erster Hand.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.