Verkehrsunfall: Motorradfahrer auf Bahngleise geschleudert

0

Bildquelle: lokalo

TRIER. Kurz nach 14 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem Pkw in der Biewerer Straße in Trier.

Update der Eilmeldung: Trotz Gegenverkehrs überholte ein in Richtung Schweich fahrender 60-jähriger Motorradfahrer mehrere vor ihm fahrende Fahrzeuge auf der B 53 zwischen Trier-Pallien und Trier-Biewer.

Als der 60-Jährige wieder nach rechts einscheren wollte, machte er eine Vollbremsung.

Infolgedessen verlor er die Kontrolle über sein Motorrad, kam ins Schlingern und stürzte.

Das Motorrad rutschte unter den entgegenkommenden Pkw.

Der Motorradfahrerfahrer selbst rutschte einige Meter weiter unter die Leitplanke. Er wurde schwer verletzt in ein Trierer Krankenhaus eingeliefert.

An dem Pkw und dem Motorrad entstand jeweils erheblicher Sachschaden.

Die Gesamtschadenshöhe wurde auf rund 15.000 Euro beziffert.

Hier klicken!

Im Einsatz waren rund 20 Einsatzkräfte, darunter der Rüstzug der Berufsfeuerwehr Trier, die Freiwillige Feuerwehr Biewer, zwei Rettungswagen und ein Notarzt.

rosi_lokalo-de
Der neue Service bei lokalo.de:
Informationen, Fotos und Videos zu Ereignissen in der Region per Mail an rosi@lokalo.de.

lokalo.de-Leser berichten direkt von den Orten des Geschehens.
Brandaktuelle News aus erster Hand.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.