Yannik Berberich ist der schnellste Dribbler Deutschlands

0

MONZELFELD. Sehr gut besucht war das Stadtfinale der KIA Superdribbler Meisterschaft bei Auto Metzen in Monzelfeld am 22. Mai.



Am vergangenen Freitag stellte der B-Jugendliche Yannik Berberich beim großen Stadtfinale in Monzelfeld (Landkreis Bernkastel-Wittlich) mit 6,032 Sekunden den Tagesrekordwert auf. Kein anderer Kicker war im Dribbling-Parcours der Sportstation in Sachen Antritt, Schnelligkeit, Wendigkeit und Reaktion flinker und ist somit bislang Deutschlandweit der schnellste Dribbler bei Kia sucht den Superdribbler.

KIA-superdribbler_metzen_monzelfeld2

Bei Walter Metzen GmbH nahmen rund 100 Dribbler am Stadtfinale der KIA Superdribbler Meisterschaft teil. Vor Ort sorgten die rund 200 Eltern und Kinder für eine Atmosphäre wie bei einem großen Sportereignis. Die Begeisterung war den Kindern und den anfeuernden Eltern, Großeltern, Geschwistern und Freunden anzusehen. Mit dabei war auch die 1. Mannschaft des SV Monzelfeld, die in der Vorwoche in die A-Klasse aufgestiegen war. Der „Junior Chef“ des Autohauses, Michael Metzen, ist Spieler in dieser Mannschaft.

Im Vordergrund der KIA Superdribbler Meisterschaft steht neben dem Resultat ganz klar auch die Erfahrung für die Kinder, ein echtes Sportereignis aktiv miterlebt zu haben.“ erklärt Wolfgang Paes, Erfinder des Wettbewerbs.

KIA-superdribbler_metzen_monzelfeld3

Mit Unterstützung von Müllermilch und Intersport sucht KIA in insgesamt über 60 Städten Deutschlands schnellste Dribblerinnen und Dribbler.

Über Auto Metzen

Ein echtes Familienunternehmen
Am 01. Juni 1984 eröffneten Walter und Beate Metzen in Monzelfeld einen Ford Händlerbetrieb mit Service für alle Fabrikate. Am Anfang wurden Sie von einem Gesellen und zwei Auszubildenden unterstützt. Walter Metzen war für den Verkauf von Neu- und Gebrauchtwagen, sowie für die Werkstatt zuständig, Beate Metzen und eine Auszubildende erledigten den kaufmännischen Teil. Mittlerweile beschäftigt Auto Metzen 22 Mitarbeiter und bereitet regelmäßig bis zu drei Auszubildende auf ihr Berufsleben vor und nimmt so soziale und gesellschaftliche Verantwortung wahr.

Im Zuge der neuen Ford Händlerverträge vergrößerte Auto Metzen im Jahre 1997 den vorhandenen Ausstellungsraum, so dass jetzt sieben bis acht Fahrzeuge präsentiert werden können. Zu dieser Zeit stellte das Unternehmen als Verstärkung einen Verkaufsberater ein, so dass sich Walter Metzen voll auf den Service konzentrierten konnte.

Als weiteres Standbein wurde der Betrieb im Jahre 2001 um eine Lackiererei erweitert. Seit dem ist Auto Metzen in der Lage Komplettservice für Unfallschaden-Reparaturen anzubieten. Neben Autos werden hier auch Motorräder, Oldtimer oder auch Fensterrahmen oder sonstiges aus Metall lackiert. 2011 wurde erneut in zukunftsweisende Techniken investiert. So können mit dem Miracle-System jetzt auch spezielle Blechschäden wie Schweller- oder Seitenteil-Schäden ohne Austrennen und Neueinsatz von Blechen instandgesetzt werden.

KIA-Händler und KIA-Servicepartner
Im Jahre 2005 entschied man sich das Angebot um eine zweite Marke zu erweitern – KIA. Der Name KIA basiert auf chinesische Schriftzeichen: „ki“ steht für aufsteigen und „a“ für Asien. Wie ein „Aufstieg aus Asien“ liest sich auch die Geschichte des Unternehmens, das in Korea viele automobile Pionier­taten vollbrachte – und das bei Innovationen heute eine treibende Kraft ist. Auto Metzen ist seit August 2005 KIA-Händler und KIA-Servicepartner.

Seit 2006 arbeiten die Söhne Michael Metzen als KFZ-Mechatroniker und geprüfter Automobil-Service-Berater und Christian Metzen als Automobilkaufmann und Verkaufsleiter mit. Damit ist Auto Metzen ein echtes Familien-Unternehmen und kann so das KIA Service-Versprechen „Family-like-Care“ perfekt umsetzen.

Nachdem Auto Metzen in 2009 sein 25-jähriges Bestehen feiern konnten, hat sich die Familie Metzen im Jahr 2010 aufgrund der ständig steigenden Nachfrage dazu entschlossen die Austellungsflächen im Außenbereich ein weiteres Mal zu vergrößern und im Austellungsraum ein zweites Verkaufsbüro zu installieren. Im Zuge dieser Umbauten wurde der Kunden-Wartebereich mit Kinderecke ebenfalls erneuert, so das echtes Wohlfühl-Ambiente geboten wird..

Stark wachsende Nachfrage nach KIA-Angeboten
Im Zuge der qualitativen Umstrukturierung des KIA-Händlernetzes und um der weiterhin stark wachsenden Nachfrage nach KIA-Angeboten gerecht zu werden, entschloss man sich Anfang 2012 den nächsten großen Schritt zu gehen. Auto Metzen eröffnete im August die KIA-Filiale in der Kreisstadt Wittlich und sichert so weiterhin kurze Anfahrtswege und schnelle Werkstatt-Termine für Bestands- und Neukunden.

Auto Metzen bietet dort den gewohnten Top-Service aus Monzelfeld.

Das Unternehmen bietet jeglichen Service rund ums Thema Mobilität, Finanz- und Versicherungsdienstleistungen, Reparaturen aller Art, Unfall-Instandsetzung, Lackierung, Abschleppdienst, Autovermietung, Wohnmobilvermietung und vieles mehr.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.