Wurzeln der Mode: Regionale Trachten made in Trier

0

TRIER. Bei der Eröffnung des Nationalparks Hunsrück-Hochwald präsentierte die Fachrichtung Modedesign der Hochschule Trier Trachten-Modelle, die zum Thema „Wurzeln der Mode – regionale Trachten des Hunsrücks und Hochwalds“ von Studierenden entworfen wurden.



Im Rahmen des Staatsaktes zur feierlichen Eröffnung des Nationalparks Hunsrück-Hochwald wurden 23 Modelle, die innerhalb eines Erstsemesterprojektes unter der Leitung von Elvira Kempf zu dem Thema „Wurzeln der Mode – regionale Trachten des Hunsrücks und Hochwalds“ entworfen und entwickelt wurden, von Studierenden der Fachrichtung Modedesign der Hochschule Trier präsentiert.


Das Projekt fand in enger Kooperation mit dem Wirtschaftsministerium des Landes Rheinland-Pfalz statt. Zu diesem besonderen Anlass trug und präsentierte Wirtschaftsministerin Evelyn Lemke eines der Modellkleider.



trachten_mode_fh_2

Großen Widerhall fand dieses Projekt in der bundesweiten Presse. Sie ist der Auftakt für weitere Kooperationsprojekte zwischen dem Wirtschaftsministerium und dem Fachbereich Gestaltung sowie der Fachrichtung Modedesign im Besonderen zu dem Thema „regionale Trachten“.

rosi_lokalo-de
Der neue Service bei lokalo.de:
Informationen, Fotos und Videos zu Ereignissen in der Region per Mail an rosi@lokalo.de.

lokalo.de-Leser berichten direkt von den Orten des Geschehens.
Brandaktuelle News aus erster Hand.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.